Rucksack rauf und los...

Die Wahl des richtigen Backpacks für Dich hängt ganz davon ab, wie Deine Reisepläne aussehen. Wenn Du angenommen 3 Monate nach Südostasien möchtest, reicht bestimmt ein kleinerer Rucksack, manche machen es sogar nur mit Handgepäck. Geht es jedoch in kältere Gefilde solltest Du schon ein wenig mehr Platz einberechnen.

 

Für unsere einjährige Weltreise 2017 (Afrika, Nord- & Südamerika, Ozeanien und Asien) haben wir uns für einen 70 Liter Backpack von Kilimanjaro entschieden. Wichtig war für uns, dass die Backpacks Zugänge sowohl oben, auf der Seite als auch unten haben. Somit muss man nicht ständig den gesamten Rucksack auspacken, sollte man etwas benötigen. Ein integrierte Regenschutz ist mindestens genau so wichtig wie verstellbare Bauch- & Schultergurte.

 

Unser erster Tipp: Der teuerste Rucksack muss nicht gleich der Beste sein. Unsere Backpacks sind mit rund 100.- Euro das Stück relativ kostengünstig gewesen und haben bis jetzt immer super durchgehalten. 

Packliste Handgepäck Weltreise was nehme ich mit Packhilfen Packtipps Backpack Reiserucksack Backpacking

Vorweg eine Kleine aber wichtige Info:

Bei den von uns beworbenen Produkten die zu Amazon führen handelt es sich um sogenannte Affiliate - Links. Das bedeutet, wenn Du über diesen Link etwas bei Amazon bestellst (und zwar ganz egal was), fallen für Dich keine extra Kosten an, für uns aber gibt es ein kleines Taschengeld ; ) Somit unterstützt Du uns und dafür sagen wir schonmal VIELEN DANK!!! Eine genaue Beschreibung wie einfach es funktioniert, findest Du hier noch einmal im Video!

Als wir Anfang 2017 in unser großes Abenteuer Weltreise starteten, waren nicht nur unsere Erwartungen groß sondern auch unsere Backpacks. Ganze 20 Kilo pro Kopf und Nase hatten wir auf unserem Rücken. Aber bald schon stellten wir fest, dass wir nicht nur nützliche Dinge mit uns schleppten. Nach und nach reduzierten wir unser Gepäck bis wir schließlich mit knapp 13 Kilo unser "Idealgewicht" erreichten. 

Worauf wir nie verzichten würden...

Nützliches, was wir aber zurückgelassen haben...

Unser Technisches Equipment

Unsere "Day-Bags"

Unsere Day-Bags sind von Element bzw. von Kaukko. Diese verwenden wir, wenn wir auf Wanderungen gehen, mit dem Laptop zum Strand fahren aber auch als Handgepäck für Flüge. Eine Wasserdichte Schutzhülle  für Deinen "kleinen" Rucksack, können wir Dir sehr empfehlen. Der Day-Bag sollte nicht zu groß sein, jedoch sollte doch Platz für Gepäck für einen mehrtägigen Ausflug sein. Somit ersparst Du Dir das ständige rumschleppen des großen Backpacks.

Unsere Reiseapotheke

Wenn Ihr wissen wollt welche Mittelchen und Pillen mit auf unsere Reisen gehen, beziehungsweise Ihr einige Informationen zur Vorbeugung gängiger Reisekrankheiten benötigt. Dann durchstöbert doch einfach mal unsere Rubrik Reiseapotheke

Toilettenartikel

Wir haben auf unseren Reisen die typischen Toilettenartikel mit im Gepäck. Das ist jedem selbst überlassen. Zwei Tipps wollen wir Dir trotzdem geben. Tipp Nummer 1: Nimm nicht zu viele Sachen von zuhause mit. Egal in welcher Ecke der Erde wir unterwegs waren wir haben immer alles bekommen. Tipp Nummer 2: Besorg Dir einen Kulturbeutel den Du aufhängen kannst. Wenn man ständig auf Achse ist, ist dies die beste Möglichkeit schnell seinen gesamten Kram griffbereit zu haben.

Backpacking, Südostasien, Packliste, Reisen, Travel, Blogger, Reiseblog

Klamotten

Was Du an Klamotten einpackst hängt natürlich ganz von Dir und Deinem Reiseziel ab. Eines vorweg - man hat immer zu viel mit. Nach einer gewissen Zeit haben wir so viele Shirts und Hosen aussortiert und sind nur noch mit einem Bruchteil unseres "Startkleiderschrankes" gereist.

 

Es gibt überall auf dieser Welt Waschsalons oder die Möglichkeit seine Wäsche selbst zu waschen. Man braucht einfach nicht viel wenn man aus einem Rucksack leben will. Auch wenn man wenig mit sich rumschleppt will man doch irgendwie den Überblick behalten. Die Klamotten einfach in den Backpack stecken, ist nicht so unser Ding. Wir schwören auf unsere Packwürfel. Wir reisen nie wieder ohne! Jeder von uns hat 3 Packwürfel in seinem Backpack. Einen kleineren für Unterwäsche und Socken.  Einen für Sachen die nicht ständig benötigt werden wie, Reisehandtuch, Badehosen, Pullover, Wind- oder Regenjacke. Der dritte wird für Every-day-stuff verwendet. Hier kommen alle T-Shirts, kurze und lange Hosen hinein. Du wirst nie mehr anders reisen wollen!

Noch mehr Tipps

Wir haben unsere wichtigsten Reise-Gadgets auch in einem Blog-Post für Dich zusammengefasst. Wenn Du also noch mehr erfahren möchtest schau auch dort einmal rein oder schreib uns einfach persönlich.

Jeder Eurer Kommentare ist bei uns gern gesehen, auf Emoji-Zeichen müsst Ihr aber leider verzichten da es sonst zu einem Absturz des Gästebuchs kommt und Euer Kommentar nicht richtig gepostet wird - Sorry

Kommentare: 13
  • #13

    Thea (Mittwoch, 01 November 2017 22:09)

    Ach ok, dann werd ich da mal nachfragen. Danke für eure schnelle Antwort :-)

  • #12

    Tanja & Chris (Mittwoch, 01 November 2017 15:00)

    Hallo Thea,
    Vielen Dank! Wir haben bei unserer Abreise unsere Handys abgemeldet, konnten jedoch über unseren Vertragspartner unsere Telefonnummern behalten und eine gewisse Summe als Prepaid aufladen. Wir haben in all den Ländern keine einzige Simkarte gekauft - telefonieren und kommunizieren nun über Wifi-Spots - hat bis auf ein paar Ausnahmen reibungslos funktioniert.
    Vielen lieben Dank und weiterhin viel Spaß bei Deiner Planung! Tanja und Christoph

  • #11

    Thea (Mittwoch, 01 November 2017 11:37)

    Sehr hilfreiche Tips zur Vorbereitung und ne tolle Packliste an der man sich gut orientieren kann..! :) Wie habt ihr es mit euren Handys gemacht? Besorgt ihr euch in jedem Land ne Prepaid Karte? Da blick ich momentan bei meiner Planung noch nicht ganz durch ;-)
    Lg und eine tolle Zeit noch im wunderschönen Thailand!

  • #10

    Tanja & Christoph (Donnerstag, 13 Oktober 2016 06:39)

    vielen dank liebe fritzi : *

  • #9

    Kieslinger Friederike (Mittwoch, 12 Oktober 2016 19:24)

    Sehr unterhaltsam und lustig gemacht.

  • #8

    Tanja & Christoph (Donnerstag, 29 September 2016 18:06)

    sehr fein nina, vielen Dank : )))

  • #7

    Nina (Donnerstag, 29 September 2016 12:30)

    Ich bestell schon wie eine Wahnsinnige ;-)

  • #6

    Tanja & Christoph (Freitag, 23 September 2016 17:01)

    Hallo ihr zwei,
    das freut uns sehr, wenn wir etwas helfen konnten : )
    Wir wünschen Euch ebenso eine wunderschöne Reise...

    Liebe Grüße
    Tanja und Christoph

  • #5

    Lisa und Max (Freitag, 23 September 2016 11:44)

    Hi,
    hab mir viele neue Anregungen auf euren Blog geholt. Wünsch euch noch viel Spaß und viel Sonne auf euren Reisen.

    Liebe Grüße

  • #4

    Tanja & Christoph (Donnerstag, 01 September 2016 17:46)

    Hallo Linda! Danke für deine Anregung! da wir gerne parallel an unserem Blog arbeiten und unsere Social Media Seiten betreuen brauchen wir zwei mobile Geräte. Außerdem kann man mit dem iPad Bücher lesen, Musik hören, Filme ansehen, Videos schneiden und ein wenig offline navigieren! kurz gesagt ohne unsere iPads gehen wir nicht außer Haus ;) schön das du dabei bist! lg Tanja und Christoph

  • #3

    Linda (Donnerstag, 01 September 2016 10:06)

    Hey ihr Zwei :)
    Beim lesen der Liste bin ich über die zwei iPads gestolpert. Darf ich fragen, wieso ihr beide davon eins mitschleppen wollt? Beim Reisen finde ich so wenige Wertsachen wie möglich immer am Entspanntesten.. Wie wäre es stattdessen mit einem E Book Reader für langweilige Busfahrten etc? :) sind wesentlich leichter und wären nicht so ein riesen Verlust wie ein iPad..
    Nur als kleine Anregung :)
    Ich wünsche euch eine tolle Reise!

  • #2

    Tanja & Christoph (Mittwoch, 31 August 2016 19:58)

    Du sagst es, ob es möglich wäre heuer zu Weihnachten selbstgestrickte Socken mit dem Travel-Buddies Logo zu bekommen ;-)
    Danke für deinen Eintrag : )
    PS: den hat Christoph verfasst ;-)

  • #1

    Angie (Mittwoch, 31 August 2016 19:50)

    ja, unbezahlbare socken kann frau/man(n) nie genug haben! :)