Sydney, Melbourne oder doch Brisbane?

Down Unders berühmteste Städte. Welche ist die Sehenswerteste? 

Wenn man nur in einer der drei war, hört man oft, dass die beiden anderen Städte noch viel viel schöner sein sollen! Nun um uns diese Diskussion in der Zukunft zu ersparen, haben wir einfach alle drei besucht.

Australien, Australia,Weltreise, Around the World, TravelBlog, Städtevergleich, Städtetrip, Roadtrip, Down Under, Südliches Australien

Sydney

Wenn man jemanden nach einer Stadt in Australien fragt, ist wohl zu 95 % die erste Antwort: "Sydney" und dies auch zurecht. Die Stadt in New South Wales ist wohl das Aushängeschild Down Unders. 

 

Unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Alleine bei der Fahrt über die Harbour Bridge mit bester Aussicht auf das berühmte Opern Haus und die gesamte Skyline der 5 Millionen Metropole bekamen wir Gänsehaut. Ein Spaziergang auf einen der Pfeiler der Harbour Bridge lohnt sich hier auf jeden Fall. Dort oben bekommt man wohl die grandioseste Aussicht auf den gesamten Hafen. 

 

Nach einem genüsslichen Frühstück im Hafenviertel von The Rocks, könnte man wohl den ganzen Tag damit verbringen rund um den Circular Quay zu flanieren.

Trotz der Größe der Stadt ist man nicht unbedingt auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Die unzähligen Angebote einer kostenlosen Walking-Tour sind echt empfehlenswert! Syndey lässt sich gemütlich an einem Tag erkunden. 

 

Die Stadt selbst vereint geschäftiges Treiben im Stadtkern, Multikultifeeling, einem unglaublichen Gefühl der Ruhe in Ihren Parks und Beachlife nur einige Busminuten entfernt. Wir waren von all dieser Vielfalt begeistert. China Town, The Rocks und die Gegend rund um die berühmte Town-Hall und das Queen Victoria Building im Stadtkern sind nur einige der Sehenswürdigkeiten die uns mit offenen Mündern herumschlendern liesen. 

Melbourne

Steht seit jeher mit Sydney in Konkurrenz um den Titel der beliebtesten Stadt Australiens . Dies ging so weit, dass im Endeffekt Canberra das Rennen um die Hauptstadt Down Unders machte. Melbourne ist zwar sowohl bezogen auf Fläche und Einwohner noch deutlich hinter Sydney, jedoch hatten wir dass Gefühl, dass sich dies in den nächsten Jahren bald ändern könnte.

 

Melbourne sprüht von Moderne und Coolness. Man fährt mit der alten Tramway ins Zentrum und ist einfach nur begeistert. Diese Stadt macht den Anschein gerade erst zu entstehen. Hier ein Hochhaus das gerade aus dem Boden wächst, da ein Loch in der Straße in der Arbeiter gerade mit dem Bau der neuen U-Bahn beschäftigt sind. 

 

Die bereits bestehende Skyline lässt einen sprachlos dastehen. Die Fassadenfarben und Formen ändern sich je nach Blickwinkel - hier sieht das selbe Hochhaus nur wenige Meter später wieder total anders aus als noch vor 2 Minuten. Einfach irre! Die Stadt hat unglaublich viele kleine Kaffees und Bars an denen man einfach nicht vorbei gehen kann - hier muss man einen Cappuccino trinken, ein Bier in einer Hängematte schlürfen oder eine Kleinigkeit essen!

Eines der angesagtesten Viertel von Melbourne ist St. Kilda. Der kleine, fancy Ort direkt am Hafen der Stadt ist wie ein kleines Paralelluniversum abseits des geschäftigen Treibens der Innenstadt. Hier treffen sich Kaffeegenießer, Hippies, Party-People und Backpacker auf einer Ebene. Der Yachthafen ist ein wunderbarer Platz für einen entspannten Abend. Während man hier die Pinguine beobachten kann hat man einen unglaublichen Blick auf die unzähligen Hochhäuser von Melbourne.

 

Brisbane

Brisbane war die „Stadtüberraschung“ auf unserem Australien Trip. Zirka 1.000 Kilometer nördlich von Sydney durchfährt man zuerst das wunderschöne Surfers Paradies an der Gold Coast und schlängelt sich danach langsam den Motorway Richtung Brisbane. Trotz Ihrer über 2 Millionen Einwohner (drittgrößte Stadt Australiens) wirkt Brisbane sehr überschaubar. Der Stadtkern ist ähnlich wie in Melbourne mit Hochhäusern zugepflastert. Mitten in den Häuserschluchten tummeln sich die Geschäftsleute in den unzähligen Parks und genießen Ihr Lunch. Wir haben uns gleich anstecken lassen und haben unser Mittagessen gemütlich im Park genossen. Was uns aber sehr gefallen hat war, dass zwischen den monströsen Bauten der Banken und Versicherungen hier nicht auf die Geschichte der Stadt vergessen wurde. 

 

Hier eine alte Kirche, da das historisch angehauchte Post-Office, die wunderschöne Town Hall. „Geschichte trifft Moderne“ wäre eine gute Zusammenfassung für die Stadt an der Gold Coast. Wem das Sightseeing in der Stadt selbst nicht reicht, der sollte sich eine der unzählige River-Cruises die hier auf dem gleichnamigen Fluss Brisbane angeboten werden genauer ansehen. Vom Boot aus hat man noch einmal die Möglichkeit die wunderschöne Stadt in voller Pracht zu sehen.

 

Nun aber welche ist jetzt die schönste der drei großen Städte Australiens? Ehrlich gesagt wollen wir hier kein Urteil fällen! Jede Stadt ist für sich unglaublich aufregend und auf Ihre eigene Weise schön! Wer die Möglichkeit und die Zeit hat sollte sich diese auf alle Fälle nehmen alle drei zu besuchen. Auch wenn die Distanzen für europäische Verhältnisse, sagen wir mal, etwas breit sind!

liked this blog? share it!

Jeder Eurer Kommentare ist bei uns gern gesehen, auf Emoji-Zeichen müsst Ihr aber leider verzichten da es sonst zu einem Absturz des Gästebuchs kommt und Euer Kommentar nicht richtig gepostet wird - Sorry

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Reisefieber (Sonntag, 03 September 2017 22:57)

    He Leute. Eure Videos sind wirklich toll und wir verfolgen Eure Reise seit Anfang an. Nur langsam fragen wir uns warum Ihr so einiges nicht anschaut. In Sidney habt Ihr aus Kostengründen den Aussichtsturm (29 Dollar) und nun für Tanja als riesigen Shaun das Schaf die Ausstellung für 15 Dollar gestrichen. Schon klar das nicht alles möglich ist aber wenn man schon die Gelegenheit hat sollte man diese nutzen. Wer weiß wan man wieder die Chance hat auf diese Sachen?! Und ps mehr Videos machen bitte *G*

  • #2

    Birgit (Montag, 04 September 2017 09:16)

    Hi ihr beiden! Wie immer sehr schön und informativ geschrieben - Brisbane fehlt mir ja noch auf meiner "Liste" ;) Bis bald

  • #3

    Tanja und Christoph (Dienstag, 05 September 2017 08:59)

    Liebe "Reisefieber" ;-) Danke für Eure Zeilen, wir haben uns sehr gefreut und freuen uns total, dass Ihr seit Anfang an dabei seid :-) Nun ja zu Eurer Frage - wir sind ein ganzes Jahr auf Reisen und haben natürlich ein gewisses Tagesbudget! Wir sind nun schon seit über 3 Monaten in den 4 teuersten Ländern unserer Reise unterwegs (USA, Fiji, Neuseeland und Australien) Hier ist das Leben extrem teuer und wir müssen täglich schauen, dass wir um die Runden kommen! Da muss man hier und da Abstriche machen und das ist auch völlig ok für uns! Es war jetzt nicht so, dass wir wegen dieser Ausstellung (Shaun das Scharf war nur ein kleiner Teil dieser gesamten Ausstellen) und dem Besuch des Sydney Eyes schlaflose Nächte gehabt haben! Danke für Eure Zeile wir werden versuche noch ein paar Videos für Euch an den Start zu bringen ;-) Liebe Grüße Tanja und Christoph

  • #4

    Tanja und Christoph (Dienstag, 05 September 2017 09:00)

    Liebe Birgit, danke für Deine netten Zeilen! Wir sind uns sicher, dass Du Brisbane noch nachholen kannst ;-) Bis bald :-) Wir freuen uns schon auf Dich :-)

  • #5

    Alfred (Donnerstag, 07 September 2017 17:20)

    Tolle Beschreibung , wunderschöne Bilder , außergewöhnliche Videos. Gratuliere und danke. Wir reisen dadurch immer wieder mit euch. Ok, nicht ganz, aber fast.
    Herzliche Grüße aus der Heimat. Wir vertschüssen uns jetzt mal für eine Woche nach Portoroz . Ayurveda �
    Suzana & Alfred

  • #6

    Tanja und Christoph (Samstag, 09 September 2017 06:52)

    Lieber Alfred, liebe Suzana, vielen Dank für Eure Zeilen, es freut uns sehr, dass wir Euch noch immer begeistern können! Wir wünschen Euch eine wunderbare entspannte Zeit in Portoroz! Lasst es Euch ordentlich gut gehen :-) Ganz liebe Grüße aus Bali, Tanja und Christoph