Führerschein und Zulassung bitte! Internationale Führerscheine - wo brauche ich was?

Bei diesem Thema heißt es: KEIN RISIKO EINGEHEN! Das nicht Mitführen eines gültigen Führerscheins kann in manchen Ecken der Welt zu einem massiven Problem führen. Der Aufwand bzw. die Kosten ein gültiges übersetztes Dokument in Österreich zu bekommen hingegen hält sich in Grenzen!

Das letzte To-Do

 

Eine unserer letzten Erledigungen auf unserer Weltreise-To-Do-Liste (welche schier unendlich war und nun endlich beinahe fast nichts mehr umfasst) war: ÖAMTC - internationalen Führerschein besorgen. Für alle nicht Österreicher unter Euch der ÖAMTC ist der österreichische Automobilclub - gleichzusetzten mit dem ADAC in Deutschland.

 

Es hat aber einen speziellen Grund warum wir uns dieses To-Do bis zum Schluss aufbehalten haben. Unsere Weltreise wird ziemlich genau 1 Jahr dauern, die Gültigkeit eines in Österreich ausgestellten internationalen Führerscheins ist ebenfalls 1 Jahr ab Ausstellungsdatum.  Folge dessen wollen wir natürlich so lang wie möglich auf unserer Reise selbst mobil sein!

ACHTUNG - Ausnahme!

 

Wie so oft, wenn man sich sicher ist, dass ein To-Do gleich erledigt ist, kommt es anders!

 

Als wir unsere internationalen Führerscheine ausstellen lassen wollten hieß es: "In welches Land soll es gehen?" Wir dachten uns ist doch egal - ist ja ein internationaler Führerschein mit dem wir auf der ganzen Welt keine Probleme haben...oder...?? - Falsch gedacht!!

 

Wir mussten dann gemeinsam unsere gesamte geplante Route durchgehen. Es ist nämlich so, Österreich hat 2 Abkommen mit allen anderen Ländern der Welt was die Regelung eines Füherscheins betrifft. 

 

Das erste Zwischenstaatliche Abkommen vom 24. April 1926 ist nur noch in wenigen Ländern gültig und umfasst auch nur noch wenige Länder der Erde.

 

Das zweite Zwischenstaatliche Abkommen vom 19. September 1949 enthält so ziemlich 95% aller Länder weltweit.  Dies ist der eigentliche "Standard-Internationale-Füherschein"

 

Schön und gut denkt Ihr Euch jetzt, jetzt langweilen Sie uns mit irgendwelchen Daten aus der Geschichte ;-) nun für alle jene unter Euch die nach Indonesien wollen und danach vielleicht weiter nach Thailand oder Vietnam ist diese Info aber vielleicht recht interessant.

 

Eines der wenigen Länder die noch in die alte Regelung fallen ist eben Indonesien. Da es für uns klar ist und ganz weit oben auf der Must-Do-List für 2017 steht, dass wir uns in Indonesien Roller ausborgen um zum Strand oder zu den wunderschönen Reisfeldern im Inneren des Landes düsen wollen haben wir einfach beide Führerscheine ausstellen lassen.

 

Übrigens Voraussetzung zur Ausstellung eines internationalen Füherscheins ist natürlich ein gültiger nationaler Führerschein.

Zur Kassa Bitte!

 

In Unkosten stürzen Euch diese Führerscheine nicht. Zumindest nicht in Österreich. Als ÖAMTC Mitglied kostet das Ausstellen eines Führerscheins rund 14.- EUR für Nicht-Mitglieder rund 21.- EUR. Nach unseren Recherchen aber wie gesagt ein sehr gut investiertes Geld - da es wie oben schon erwähnt in so manchen Ländern zu ziemlichen Problemen führen kann, wenn man keinen internationalen Füherschein vorweisen kann!

 

In diesem Sinne - Safe Travels und gute Fahrt!

liked this blog? share it!

Jeder Eurer Kommentare ist bei uns gern gesehen, auf Emoji-Zeichen müsst Ihr aber leider verzichten da es sonst zu einem Absturz des Gästebuchs kommt und Euer Kommentar nicht richtig gepostet wird - Sorry

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Angie (Mittwoch, 07 Dezember 2016 12:45)

    ...mit dem roller zum strand!!! Ein wenig neid kommt da schon auf! :)

  • #2

    Tanja & Christoph (Mittwoch, 07 Dezember 2016 22:56)

    Liebe Angie, soweit ich weiß kannst Du in ein paar Monaten den Strand sogar zu Fuß erreichen ; ))) Das wird erst super werden!

  • #3

    Angie (Donnerstag, 08 Dezember 2016 19:53)

    O.k. ertappt! :)